50 – Wir rocken den Berg

Herzlich Willkommen zum 50. Sensenstein-Bergturnfest. Wir feiern dieses Fest traditionell und modern.

Traditionell: Die Turnerinnen und Turner treffen sich am Samstag in geselliger Runde und Übernachten auf dem Sensenstein, zum Teil in Zelten. Ein Festkommers erinnert an die Geschichte der Bergturnfeste im Turngau Nordhessen. Am Sonntag finden die Wettkämpfe statt – das gab es auch schon früher!

Modern: In diesem Jahr geht die Post ab. Nach einer spektakulären Turnschau – unter Beteiligung nordhessischer Vereine – gibt es eine Turnparty für Jung und Alt, mit DJ, Cocktailbar, Fotobox und Verlosung. Am nächsten Tag präsentieren die nordhessischen Vereine ein tolles Rahmenprogramm für Turnerinnen und Turner sowie den zahlreichen Gästen – so feiern wir heute!

Seid dabei und lasst euch dieses Fest nicht entgehen. Kommt mit Euren Vereinsgruppen und lasst dieses Jubiläum zu einen großen Ereignis werden.


Wettkämpfe

Vielseitigkeit ist Trumpf

Ein klassisches Bergturnfest besteht aus Wettkämpfen in der Natur mit den Schwerpunkten Laufen, Springen und Werfen.

Der Sensenstein bietet neben einem Sportplatz für Leichtathletik und dem Kaufunger Wald für Geländeläufe und Wandern besonders für das Turnen weitere hervorragende Möglichkeiten. Dieses wusste der Turngau Nordhessen schon früh zu schätzen und nutzte damals die kleine Turnhalle sowie die Aula und das Bistro für die Turn- und Gymnastikwettkämpfe. Auch das kleine Schwimmbad mit einem 12,5 m langen Becken wurde für das Schwimmen eingebunden. Somit bestand für die Vereine ein breitaufgestelltes und zukunftweisendes Angebot der Wahlwettkämpfe.

Diese Wahlwettkämpfe sowie die Einzelwettbewerbe im Schleuderball und Steinstoßen bieten einen besonderen Reiz: Die Konkurrenz ist schwer einzuschätzen und bei der Siegerehrung gibt es immer wieder Überraschungen. Gerade Turnerinnen und Turner, die nur einmal in der Woche trainieren können, noch nicht lange das Gerätturnen betreiben oder „Allrounder“ sind, haben großen Spaß an den Wettkämpfen und freuen sich zusätzlich über ihre Erfolge.

In diesem Jahr kommen erstmals die Trampolinturner/innen hinzu. Sie möchten für ihre Sportart werben und wünschen sich ein reges Interesse der Vereine. Gerne steht Jeannine Auel als Fachwartin für Trampolinturnen Rede und Antwort. Eine dauerhafte Einbindung in das Wettkampfprogramm des Sensenstein-Bergturnfestes ist angedacht.

Es ist dem Turngau Nordhessen wichtig, die ursprünglichen Disziplinen eines Bergturnfestes zu erhalten. Deshalb gibt es nach wie vor den klassischen Leichtathletik-Dreikampf. Hier haben gerade Vereine, die sowohl Turnen als auch Leichtathletik anbieten, die Chance, dass ihre Mitglieder sich in einem weiteren Wettkampf messen.


After the Show = Turnparty!

50 – Wir rocken den Berg

Direkt im Anschluss an die Turnschau folgt die Turnparty als weiterer Höhepunkt des Jubiläumswochenendes.

Der DJ nimmt persönliche Musikwünsche gerne entgegen. Egal, ob die Musik aus den 60er, 70er, 80er oder 90er Jahren kommt, die 2000er-Grenze bereits erreicht hat oder der neueste Hit ist. Es wird nahezu alles möglich gemacht.

Eine Cocktail-Bar bietet sportliche Getränke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Die limitierten Cocktail-Becher gibt es im speziellen Turngau-Look.

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Das Sensenstein-Team serviert u.a. den originellen Sensenstein-Burger und eine Nudelpfanne.

„The Alex`Band“ der Alexander-Schmorell-Schule Kassel präsentiert ihr vielseitiges und umfangreiches Repertoire. Mit ihren Musikprojekten haben sie bereits den Hessischen Schultheaterpreis gewonnen.

Mit der Fotobox könnt ihr euren ganz persönlichen Turnfestmoment festhalten. Dabei sind Spaß und gute Laune garantiert.

Eine Verlosung darf bei einer Party nicht fehlen. Hier ist der 1. Preis ein besonderes Schmankerl: Zwei VIP-Karten für das Feuerwerk der Turnkunst 2020 in Kassel.

Ihr seht, bei dieser Party ist für alle etwas dabei: Unterhaltung, Tanzen, Trinken, Essen, Spaß. Vor allem besteht ausreichend Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen und von vergangenen Zeiten zu schwärmen – aber auch neue Kontakte zu knüpfen und damit die Zukunft zu bewegen.

Gerade in den Disziplinen Feiern und Geselligkeit sind wir Turnerinnen und Turner Weltmeister und beherrschen sie aus dem FFFF!


Übungsleiter/innen sind das Sahnehäubchen des Vereins

Übungsleiter/innentreffen am 31. August 2019 ab 14:30 Uhr

Übungsleiter/innen sind eine wichtige Verbindung zwischen dem Turngau Nordhessen und den Vereinsmitgliedern. Ohne Übungsleiter/innen könnten keine Veranstaltungen wie Wettkämpfe, Freizeiten oder Turnfeste stattfinden. Sie sind die treibende Kraft und motivieren Jung und Alt, Bewegungsmuffel und Bewegungsfreudige mit viel persönlichem, ehrenamtlichem Einsatz. Nicht selten sind sie maßgeblich an der Entwicklung der motorischen und sozialen Kompetenz vieler Kinder, Jugendlichen bis zu den Erwachsenen beteiligt.

Dieses Engagement bedarf einer besonderen Wertschätzung. Deshalb lädt der Turngau Nordhessen anlässlich des 50. Sensenstein-Bergturnfestes alle Übungsleiter/innen zu einem Treffen am 31. August 2019 ab 14:30 Uhr in den Bewegungsraum (Zwischenebene der Großsporthalle) ein. Bei Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit, Erfahrungen und Best-Practice-Beispiele im Verein untereinander auszutauschen. Ebenso können Vorschläge und Wünsche für die zukünftige Bildungsarbeit im Turngau Nordhessen geäußert werden. Gern gehen wir auf eure Fragen und Erwartungen ein.

Wir freuen uns auf ein paar schöne Stunden.

Bitte meldet euch aus organisatorischen Gründen bis zum 17. August 2019 bei Julia Freudenstein.


Habt ihr schon mal ge-„bubble“t?

Markt der Vereine bietet einen bunten Mix an Mit-Mach-Angeboten

Nein, wir meinen nicht die Baby-Sprache oder das „Schwatzen“! Bei unserem Bubble denken wir an große Luftbälle, die man sich wie einen Rucksack anzieht, um auf der Freifläche herum zu kugeln. Besonders viel Spaß macht es, wenn dann noch Fußball gespielt wird. Diese Möglichkeit bietet uns die TG Großalmerode nach den Wettkämpfen.

Der KSV Baunatal gibt nach den Wettkämpfen allen Interessierten die Möglichkeit, das große Trampolin zu nutzen.

Bereits ab 9:30 Uhr kann jeder an der Fitnessaktion „HNA – 6:30 Uhr“ teilnehmen, die der OSC Vellmar federführend zum Auftakt des Sonntags anbietet.

Anschließend präsentieren Vereine des Turngau Nordhessen ab 10:00 Uhr auf dem Rondell vor der großen Turnhalle vielseitige Mit-Mach-Stationen:

  • Die Turnerinnen und Turner der TSG Kassel-Niederzwehren kommen mit einem Weltmeister und werden uns in die Kunst des Sport-Stacking einführen.
  • Der TSV Immenhausen kümmert sich an diesem Tag um die Jüngsten. Das DTB-Programm Babys in Bewegung zeigt spielerisch Bewegungs- und Sinnesanregungen für Kinder im ersten Lebensjahr und ihre Eltern.
  • Umfangreiche Trendsportarten bietet der TSV Heiligenrode: Speedminton, Jonglage, Slackline, Tchoukball, Lacrosse, EnergyDance. Dies begeistert bestimmt Jung und Alt.
  • Wie gut ist dein Gleichgewicht? Probiert es auf dem Waveboard und beim Stelzenparcours aus. Außerdem bietet der SV Kaufungen die AirTrack-Bahn und eine Hüpfburg an.
  • Der OSC Kassel weiß, wo es langgeht – hier könnt ihr beim Orientierungslauf reinschnuppern oder am geführten OL teilnehmen.
  • Selbstverständlich sind auch Wandern und Nordic Walking mit unserem Gauwanderwart ab 9:45 Uhr auf dem Parkplatz vor der Königsalm sowie die beliebten Staffeln auf dem Sportplatz ab 11:00 Uhr im Programm enthalten.

Deshalb am Sonntag, den 01.09.2019: Runter vom Sofa, sportlich angezogen und auf zum Sensenstein!