Allgemeine Informationen

Ort

Jugendburg und Sportbildungsstätte Sensenstein; Nieste

Zeitplan

Samstag, 15. Juni 2024 - Anmeldung

9:00 Uhr Praxis-Workshops - Akrobatik - Helfen und Sichern - Social Media

14:00 Uhr Vereins-Team-Challenge

Grillen Turnparty für Jung und Alt
Übernachtung im Haus und in Zelten

Sonntag, 16. Juni 2024

8:00 Uhr Herrichten der Anlagen
9:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer/innen
9:30 Uhr Kampfrichterbesprechung
- Gerätturnen / Gymnastik / Trampolin in der Sporthalle
- Leichtathletik auf dem Sportplatz (100-m-Ziel)
10:00 Uhr Beginn der Wettkämpfe
12:30 Uhr Abgabe der letzten Wettkampfkarten (außer Staffeln)
ca. 14:30 Uhr Siegerehrung in der Heinz-Fallak-Halle

Alle Anfangszeiten sind variabel und können den zeitlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Teilnahme­berechtigung

Das Sensenstein-Bergturnfest ist offen für den Bereich des DTB. Jede/r Teilnehmer/in kann nur an einem Wettkampf teilnehmen. Von dieser Bestimmung nicht betroffen sind die Staffeln und die Einzelwettbewerbe.

Meldungen

Die Meldungen können ausschließlich direkt im Internet eingegeben werden.

Meldeschluss: 25. Mai 2024

Das Meldegeld beträgt für

  • Teilnehmer: 8,00 €
  • Staffeln: 4,00 €
  • Einzelwettbewerbe: 4,00 €

Die Gebühr wird über SEPA-Mandat eingezogen.

Kampfrichter/innen

Die Kampfrichter werden von den Gaukampfrichterwarten eingeladen und eingesetzt.
Jeder Verein muss:

  • bis einschließlich fünf Teilnehmende ein KaRi im Gerätturnen stellen,
  • bis einschließlich zehn Teilnehmende zwei KaRi im Gerätturnen stellen,
  • ab dem elften Teilnehmenden sollte ein weiterer KaRi für Leichtathletik oder Gerätturnen gestellt werden

Gern kann ein Verein auch mehrere KaRi stellen. Hierdurch haben die KaRi eine Einsatzmöglichkeit, zumal im ersten Halbjahr kein Gaukinder- und -jugendturnfest angeboten werden kann.
KaRi für Gerätturnen benötigen mindestens eine D-Lizenz, KaRi für Leichtathletik können neben eine KaRi-Lizenz für Leichtathletik auch die Sportabzeichen-Prüfer-Lizenz haben.
KaRi, die auch am Wettkampf teilnehmen möchten, wird es ermöglicht, dass sie erst werten und dann den Wettkampf absolvieren.

Helfer

Jeder Verein muss je angefangene sieben Teilnehmende einen Helfer melden.
Helfereinsätze sind sowohl am Samstag als auch am Sonntag notwendig und möglich.

Datenschutz

Mit der Meldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in bzw. dessen/deren Erziehungsberechtigte/r damit einverstanden, dass persönliche Daten (Name, Vorname, Jahrgang), Ergebnisse sowie offizielle Fotos und Filmaufnahmen (z.B. auch in Aktion), die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettkampf/der Veranstaltung stehen, für redaktionelle Zwecke auf der Homepage, in den sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram etc.) bzw. in verschiedenen Druckmedien und auch in den regionalen Printmedien veröffentlicht werden dürfen.